Mein Name ist Marlies Föhn. Aufgewachsen auf einem Bergbauernhof
im Bisisthal SZ, habe ich schon früh meine Liebe zur Natur und den Tieren entdeckt.

Seit 2004 führen mein Mann und ich mit unseren vier Kindern
unsere beiden elterlichen Höfe mit Mutterkühen und Burenziegen.
Im Sommer bewirtschaften wir eine Alp, wo wir nebst unseren Tieren
 noch fremde Mutterkühe und Rinder betreuen.
So bin ich viel und gerne draussen und kann
 meine Begeisterung zu den Kräutern im Alltag integrieren.
Das wachsende Interesse an Wildpflanzen und deren Wirkung hat mich dazu bewogen,
den Lehrgang zur Heilpflanzen-Fachperson TEN
an der
Heilpflanzenschule in Sattel
bei Brigitte Waser zu absolvieren.
Im Frühling 2021 durfte ich das Zertifikat 
in Empfang nehmen.
Gerne gebe ich ihnen mein Kräuter-Wissen  auf einer Wanderung oder auf einem Spaziergang weiter.